Presbyterium

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap:

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap ist am 14.02.2016 von den Gemeindemitgliedern gewählt und am 13.03.2016  im Rahmen eines Gottesdienstes in sein Amt eingeführt worden. Bis 2020 bilden 17 Presbyter ( sieben Männer und zehn Frauen), drei beruflich Mitarbeitende und vier Pfarrerinnen und Pfarrer das Leitungsgremium. Alle gewählten in alphabetischer Anordnung: Presbytergesamt

Die Presbyteriums-Sitzungen finden in der Regel einmal monatlich rotierend in den drei Gemeindezentren statt. In diesen Sitzungen wird nicht nur über Finanzen, Gebäude, Personal, über die Gottesdienste und  Kulturveranstaltungen in den Kirchen gesprochen. Die wichtigste Aufgabe des Presbyteriums ist die geistliche Leitung der Gemeinde. Das Gespräch über die biblischen Grundlagen der Beratungen und Entscheidungen soll darum bei der vielen Alltagsarbeit nicht zu kurz kommen.

Presbyterium2016

Parallel zu den Presbyteriums-Sitzungen bereiten sieben Fachausschüsse die Themen und Entscheidungen für das Presbyterium vor. In den Ausschüssen arbeiten teilweise weitere Ehrenamtliche neben den Mitgliedern des Presbyteriums mit.  Das Presbyterium hat folgende Ausschüsse eingerichtet:   „Theologie und Gottesdienst“, „Diakonie“, „Finanzen“, „Personal“, „Kinder- und Jugendarbeit“, „Bauen“  und „Öffentlichkeitsarbeit“.  Einmal jährlich nutzt das Presbyterium ein Wochenende als „Rüstzeit“, um Themen und Arbeitsgebiete intensiver zu diskutieren und Grundsätze zu erarbeiten. Diese Wochenenden dienen aber auch dazu sich besser kennenzulernen.

Das Presbyterium versteht sich als Leitungsgremium, das aktiv am Gemeinde- und Stadt(teil)geschehen teilnimmt. Das Engagement reicht von der Beteiligung an Stadtteilkonferenzen bis hin zu Ausrichtung von Kulturveranstaltungen.