Aktuelles

Wir möchten Sie mit dieser Seite über Aktivitäten während der Corona-Krise informieren.

Wir schließen uns dem Aufruf zum Ökumenischen Glockenläuten an.
Vom 12.11.2020 bis 26.12.2020 werden daher die Glocken der Alten Kirche um 19.30 Uhr für fünf bis zehn Minuten läuten. So setzen wir in diesen Tagen, in denen uns die zweite Infektionswelle der Corona-Pandemie große Sorgen bereitet, wiederum ein hörbares und sichtbares Zeichen der ökumenischen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trostes und der Ermutigung. Zeit des Innehaltens und des Gebets.

Jedes Gemeindezentrum sowie die Predigtstätten verfügt über ein Hygiene- bzw. Schutzkonzept. Dieses basiert auf den aktuell gültigen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sowie Empfehlungen der Ev. Kirche im Rheinland.
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unser Gemeindebüro telefonisch oder per E-Mail.

Gottesdienst

Ab sofort veröffentlicht die Evangelische Kirche in Essen einen Online-Kurzgottesdienst für jeden Sonn- und Feiertag. Die rund 15-minütige Feier wird im YouTube-Kanal „Evangelisch in Essen“ des Kirchenkreises stehen. Sie finden den Kurzgottesdienst und auch das Textmanuskript hier.

Am 26.04.2020 wurde der Gottesdienst aus der Alten Kirche übertragen:

<p>

Unterstützung im Alltag
Wenn Sie Unterstützung im Alltag benötigen, finden Sie weitere Informationen in diesem Flyer.

Ökumenischer Gabenzaun

Das seit dem 1. April erfolgreiche ökumenische Projekt „Gabenzaun Altenessen“ zieht zum Beginn der Herbstferien und der kälteren Jahreszeit um auf den Karlsplatz (Glaspavillion) in Altenessen. Ins Leben gerufen wurde die Aktion zu Beginn der Coronakrise, um Menschen, die in Not geraten sind oder auch vorher schon in Not waren, zu unterstützen. Ab dem 14. Oktober 2020 werden Mittwochs und Samstags zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr an dem neuen Standort weiterhin Lebensmittel, Hygieneartikel und Kleidung von der evange- lischen Gemeinde Altenessen/Karnap und der katholischenPfarrgemeinde St.Johann Baptist an Obdachlose und Bedürftige verteilt. Weitere Eindrücke von diesem Projekt finden Sie hier.

                         

Film des Bistums Essen zum Ehrenamt Gabenzaun:

https://youtu.be/vvgpCkDbUSc


Filmclips Altenessener Corona Blitzlichter 2020

Kurze Videoclips aus unserer Kirchengemeinde/aus unserem Stadtteil sollen einen authentischen Einblick darüber geben, welche Spuren bisher die Corona-Krise hinterlassen hat. Die Clips wurden mit technischer Unterstützung des Jugendhauses Exil der evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap aufgenommen und bearbeitet.
Viel Spaß beim Ansehen, beim Weiterleiten, beim Teilen und bewerten.

Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 1

Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 2
Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 3

                                                                                                           Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 4

                                                                                                          Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 5

                                                                                                             Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 6

                                                                                                            Filmclip Altenessener Corona Blitzlichter 2020 – 7

Kirchenmusik

Ein Lied beGEISTert durch die Zeiten

Im Evangelischen Gesangbuch ist sie gleich dreimal vertreten: Mehr als 80 Menschen aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland haben mit einer der bekanntesten kirchenmusikalischen Melodien ein Video produziert. Als Solostimme mit dabei: die christliche Popsängerin Judy Bailey.

„Lob Gott getrost mit Singen“ – die Böhmischen Brüder haben dieses beliebte Kirchenlied bereits 1544, noch zu Lebzeiten Martin Luthers, verfasst. Die eingängige und lebensfrohe Melodie hat durch die Jahrhunderte noch weitere Dichter inspiriert. Philipp Spitta legte sie 1827 seinem Pfingstlied „O komm, du Geist der Wahrheit“ zugrunde, dazu bildet sie die Basis für Klaus Peter Hertzschs heute so populäres „Vertraut den neuen Wegen“ (1989). Eine Melodie für die Ewigkeit.

Auch mehr als 80 Menschen aus der rheinischen Kirche folgen ihrer Spur durch die Zeiten mit dem einzigartigen Videoprojekt „beGEISTert“. Alle drei Textvarianten tauchen darin auf, dazu die ganze Spannbreite der Kirchenmusik: vom Kinderchor über den Erwachsenenchor bis zur christlichen Popsängerin Judy Bailey, von der Orgel über ein Bläserensemble bis zur Band. Ein Gemeinschaftswerk trotz der zahlreichen Einzelaufnahmen vor der Kamera – zum Lob Gottes und im Vertrauen auf die neuen Wege, die nicht nur der Kirchenmusik in Pandemiezeiten abverlangt werden.